1. Juli 2015

DNMG wächst um 10% - Über 1.000 Verträge gegenüber Sender- und Plattformpartnern werden durch Mitglieder genutzt

Aufsichtsrat für 3 Jahre im Amt bestätigt - Thomas Braun zum Vorsitzenden und Andreas Coupette zum Stellvertreter gewählt - Mitgliederbestand um 10% gewachsen, Stadtwerke vermehrt in DNMG organisiert

Die Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG) hat im Geschäftsjahr 2014 einen knapp 10-prozentigen Netto-Mitgliederzuwachs verzeichnet und ist mit über 185 Mitgliedern und über 1000 abgerechneten Verträgen die mit Abstand größte Vermarktungsorganisation für Betreiber von Kabelnetzen im deutschsprachigen Raum.

 

Gründe für diesen beachtlichen Nettozuwachs liegen maßgeblich in der frühen Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Kooperationen in Bereich „Smart-Metering“ und „IP-TV“. So hat die Gründung der MeterPan GmbH im Jahr 2014 gerade im Bereich der Stadtwerke und LWL-Netzbetreiber der DNMG einen erheblichen Zulauf gebracht.

 

Die Gesellschafter der DNMG zeigten sich mit der erfreulichen Entwicklung in einem schwierigen Marktumfeld sehr zufrieden und bestätigten den Aufsichtsrat einstimmig für weitere 3 Jahre im Amt. Damit gehören dem Aufsichtsrat wie bisher folgende Personen an: Thomas Braun (concept Unternehmens- und Medienberatung), Andreas Coupette (Rechtsanwalt), Achim Martens (Vitronet Projekte GmbH), Thomas Rossbach (NetCologne), Frank Posnanski (Tele Columbus), Jürgen Sommer (ANTEC Betriebsgesellschaft), Bernd Thielk (willly.tel), Ronny Verhelst (Tele Columbus), Claus Wedemeier (GdW e.V.). Zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Herr Thomas Braun gewählt, zu seinem Stellvertreter ist Herr Andreas Coupette gewählt worden.

 

Als Fokus für die nächste Periode werden zwei Schwerpunkte gesetzt. Zum einen werden die Netzbetreiber über das Gemeinschaftsunternehmen MeterPan in die Lage versetzt, ergänzende Metering-Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft anzubieten. Der zweite Schwerpunt wird in der Entwicklung und Bereitstellung integrierter Dienste im Bereich IP-TV und Second-Screens für die Endkunden der Netzbetreiber liegen. Der unlängst abgeschlossene Rahmenvertrag mit ZATTOO bietet hierfür die Grundlage: „Mittels der technischen Plattform von ZATTOO haben unsere Netzbetreiber Zugriff auf IP-basierte TV-Produkte und Services, mit denen sie ihr Kabel-TV-Angebot um volle Multiscreen IPTV Services erweitern und unter eigener Marke anbieten und integrieren können“ erläuterte Geschäftsführer Ingo Schuchert.

 

Auch das bisherige Kerngeschäft der DNMG unterstreicht diese Entwicklung. Die Nutzung der DNMG-Rahmenverträge zwischen DNMG-Mitgliedern und Sender- sowie Plattformpartnern ist im letzten Geschäftsjahr gestiegen. In Summe werden aktuell über 1.000 Verträge durch die Mitglieder der DNMG genutzt.

 

 

 

Informationen zur DNMG

Die Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG) ist seit über 15 Jahren mit über 185 verbundenen Kabelnetzbetreibern die größte Vermarktungsorganisation für Betreiber von Kabelfernsehnetzen im deutschsprachigen Raum. Zahlreiche Sender und Mediendienste nutzen die Dienstleistungen der DNMG bei Reichweitenaufbau und zentraler Abrechnung. Auf diese Weise erhalten sie gebündelten Zugang zu weit über sechs Millionen Kabelhaushalten.

 

Weitere Informationen unter: www.dnmg.de, www.meterpan.de, www.zattoo.com

 

Kontakt Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Damian Lohmann

Tel.: +49 221 270 969 70 - Fax: +49 221 270 969 90 - lohmann@dnmg.de